Ameisen Apotheke Flawil » Ihre Apotheke

Damit Sie Ihre Ostereier natürlich färben können, bieten wir Ihnen eine breite Palette an Ostereierfarben an, wie z.B Blauholz, Gelbholz, Nussschale, Sandelholz, Cochenille etc. an.
Das Ameisen-Team wünscht Ihnen ein frohe Ostern.
.

 

 

IMPFEN in der Ameisen-Apotheke

Das Risiko einer FSME-Erkrankung (Frühsommer-Meningoenzephalitis auch Zecken-Hirnhautentzündung genannt) ist nicht nur auf beruflich gefährdete Personen wie Förster, Jäger, Militär, Wald- und Landarbeiter beschränkt.
80 % der an FSME Erkrankten infizieren sich bei Freizeitaktivitäten.
In den letzten Jahren wurde in der Schweiz fast jeden 2. Tag ein Mensch mit FSME infiziert. Anders wie bei der Borreliose, die ebenfalls durch Zecken übertragen wird und mit Antibiotika behandelbar ist, gibt es bei FSME keine spezifische Behandlung.
Die Impfung ist die einzige Lösung, um sich wirksam vor dieser schweren Krankheit zu schützen.
Flawil liegt im sogenannten Endemiegebiet, in dem sich besonders viele Zecken finden, die das FSME-Virus in sich tragen (Stand 11.16). Die Impfung ist hier ab 6 Jahren empfohlen.
Für den vollständigen Impfschutz gegen FSME sind drei Injektionen nötig. Die ersten beiden Impfungen werden in der Regel im Abstand von einem Monat verabreicht. Die dritte erfolgt fünf bis zwölf Monate nach der zweiten Impfung.
Bei uns können Sie sich ab 16 Jahren schnell und einfach gegen FSME impfen lassen.

Kommen Sie vorbei, wir beraten Sie gerne.

 


Anlässlich des am 8. März stattfindenden Weltfrauentages, profitieren Sie vom 8. bis 10. März von 40% Rabatt auf Ihre Anti-Aging Pflege von Vichy. Von Slow Age bis Neovadiol ist alles dabei auch wenn Sie Ihre passende Pflege noch nicht gefunden haben, kein Problem wir beraten Sie gerne. Bereiten Sie sich selbst, ihrer Partnerin, Mutter, Schwester oder besten Freundin eine Freude. Wir hoffen Sie bei uns begrüssen zu dürfen um mit Ihnen den Weltfrauentag zu zelebrieren.


https://www.nein-zu-darmkrebs.ch/untersuchungen.html

Darmkrebs ist in der Schweiz die dritthäufigste Krebserkrankung. Jährlich erhalten rund 4300 Menschen diese Diagnose.

Darmkrebs ist die zweithäufigste Krebstodesursache in der Schweiz. Jährlich sterben in unserem Land rund 1700 Menschen an Darmkrebs. Mit dem Alter steigt auch das Risiko, an Darmkrebs zu erkranken, deutlich an. So sind Darmkrebs-Betroffene zu mehr als 90% über 50 Jahre alt. Die Mehrheit der Darmkrebserkrankungen wird erst in einem späten Stadium diagnostiziert, da Abklärungen häufig erst stattfinden, wenn Symptome auftreten und die Erkrankung meist schon fortgeschritten ist. Früh entdeckt ist Darmkrebs meist heilbar.

Die nationale Darmkrebs Vorsorgekampagne läuft bis zum 14. April. Sie dürfen ohne Voranmeldung bei uns vorbeikommen.

Der Polymedikations-Check (PMC) richtet sich an Patienten, die mindestens vier verschiedene kassenpflichtige und ärztlich verordnete Medikamente über einen Zeitraum von mindestens 3 Monaten einnehmen müssen. Ziel ist, dass Sie als Patient besser mit Ihren Medikamenten zurechtkommen und so den Therapieerfolg erhöhen.

Haben Sie einem PMC zugestimmt, besprechen Sie und Ihr Apotheker gemeinsam, welche Medikamente gegen welche Beschwerden sind. Dabei werden beispielsweise Menge, Dosierung, Zeitpunkt der Einnahme und die Darreichungsform beleuchtet und optimiert. Der Apotheker weiss als Arzneimittelprofi bestens Bescheid, wie ein Medikament wirkt und wie es eingenommen werden muss. Und natürlich auch, in welcher Kombination es zu unerwünschten Wechselwirkungen führen könnte. Die Kosten für diese Beratung übernimmt die Grundversicherung, wobei zwei dieser Beratungsgespräche pro Jahr bezahlt werden.

Wir bieten Ihnen in der Ameisen-Apotheke gerne diesen Service an. Bitte bringen Sie zur Beratung alle Ihre ärztlich verordneten Medikamente mit – wenn möglich in der Originalverpackung.

PMC-Video